TBVCL1 Virtual Central Lock

TOSIBOX®-Ökosystem in ein kontrolliertes IoT-Netzwerk mit aktiver VPN-Verbindungen für Fernwartung

Tosibox Art.-Nr.: TBVCL1

0 Artikel auf Lager.
Lieferzeit 5 Werktage

    1.500,00 € *

zzgl. MwSt. zzgl. Transportkostenpauschale

Zugriffsgruppen Virtual Central Lock revolutioniert die Erstellung und Verwaltung von Zugriffsgruppen und macht sie so zum reinsten Kinderspiel. Sie können Zugriffssgruppen erstellen und relevante Mitglieder (Keys, Locks, IP-Adresse, Netzwerkbereiche oder MAC-Adressen) durch Drag-und-Drop hinzufügen. Mitglieder derselben Zugriffsgruppe können frei kommunizieren, zudem können Mitglieder mehreren Zugriffsgruppen angehören. Virtual LAN Virtual Central Lock unterstützt Virtual LANs und ermöglicht so die Ergänzung von Workstations oder Servern von einem oder mehreren mit dem VCL-LAN verbundenen Netzwerken in einer Zugriffsgruppe. Möglicherweise haben Sie für jeden Kunden ein anderes Netzwerk definiert oder Sie möchten Ihr Büro- vom Produktionsnetzwerk getrennt halten und organisieren Fernzugriff zu diesen Netzwerken auf unterschiedliche Weise. Eigenschaften Mit virtuellen Plattformen kann dort, wo Ausfallzeiten in Sekunden gemessen werden, ein hohes Maß an Redundanz und Fehlertoleranz erzielt werden. Da es virtuell ist, kann es in Ihrem Büronetzwerk, Ihrer bevorzugten Cloud-Struktur oder an jedem anderen beliebigen Ort eingesetzt werden. Unterstützt bis zu mehrere tausend parallele VPN-Verbindungen von Keys, Locks oder mobilen Clients. Alle anderen bestehenden Funktionen und Merkmale von Central Lock werden ebenfalls unterstützt.

Technische Anforderungen

  • Remote connectionLayer 2 or Layer 3 level OpenVPN connection
  • Strongly encrypted PKI method used in connection establishment256/192/128-bit AES or 128-bit
  • Blowfish data encryption (configurable)
  • Connection authentication and key exchange using 1024/2048/3072 bit RSA encryption
  • End-to-end encryption between TOSIBOX® devices

Anforderungen

Eine unterstützte Virtualisierungsplattform auf einer der folgenden Grundlagen:

  • VMWare ESXi
  • Microsoft Hyper-V
  • Linux KVMx86-64-Prozessorarchitektur, zwei oder mehr Prozessorkerne
  • Mindestens 2 GB Arbeitsspeicher
  • Mindestens 5 GB Speicherplatz (Festplatte oder SSD)
  • Zwei oder mehr Netzwerkschnittstellen für die virtuelle Maschine
  • Eine nicht durch eine Firewall geschützte öffentliche IP-Adresse
  • Eine Internetverbindung mit mindestens 10/10 Mbit/s

Tosibox Art.-Nr. TBVCL1

Downloads


Zum Newsletter anmelden: