FC-332 ID 8,3Hz 19mm 32°

IP Wärmebildkamera, Videoanalyse, IP66/67, 320x240, 19mm, 32°

Flir Art.-Nr.: 427-0089-42-00S

0 Artikel auf Lager.
Lieferzeit 10 Werktage

    3.500,00 € *

zzgl. MwSt. zzgl. Transportkostenpauschale

Analogausgang
1
Auflösung
320x240 QVGA
Bauform
Bullet
Blickwinkel H Max
32.0
Frequenz
8,3 Hz
Objektivbrennweite Fix
19.0
Schutzklasse
IP66, IP67
Stromversorgung
12VDC, 24VAC, PoE 802.3af (<15,4W), PoE 802.3at (<30W), 24VDC
Vandalismusschutz
Nein
Videoanalyse
1
Objektivbrennweite Min
0.0
Objektivbrennweite Max
0.0
Blickwinkel H Min
0.0
Blickwinkel V Fix
26.0
Blickwinkel V Max
0.0
Blickwinkel V Min
0.0

Die neue FC-Serie ID vereint Wärmebilder mit der größten Detailfülle ihrer Klasse und einer leistungsstarken Perimeteranalyse in einem Gerät und ermöglicht Ihnen dadurch stets eine optimale Einbrucherkennung, selbst in schwierigen Umgebungen und unter extremen Bedingungen. FC-Serie ID-Kameras haben eine für
FLIR-Wärmebildsensoren optimierte integrierte Videoanalysefunktion. Die leicht konfigurierbaren Kameras können zwischen eindringenden Personen und Fahrzeugen unterscheiden und bieten ohne menschliche Eingriffe eine zuverlässige Erkennung und seltene Fehlalarme.

Hochleistungsfähiger Einbruchmelder
Zuverlässige integrierte Analytik mit geringer Fehlalarmrate
-Automatische Kalibrierung der Tiefeneinstellungen für einfache und zuverlässige Konfiguration. Keine zusätzlichen Messgeräte erforderlich. Aufbau vor Ort kann durch einzelnen Monteur erfolgen.
- Analysen im Korridormodus möglich. Dadurch
werden die Gesamtzahl der Kameras und die Gesamtbetriebskosten reduziert.
- Manuelle und automatische Bereichsmaskierung
in der Szene

Branchenführende Bildqualität
Scharfe und detailreiche Bilder für überragende
Leistung und Zuverlässigkeit bei der Videoanalyse
- Überragende Bildqualität bei kontrastarmen Bedingungen
- Unübertroffener Bildkontrast dank AGC-Funktion
von FLIR
- Digital Detail Enhancement (DDE) verbessert dank scharfer Konturen und hervorragender Kontrastwerte
die Analyseleistung

Erweiterte Auswahl an Hochleistungsobjektiven
Breites Angebot an Objektiven für den optimalen Erkennungsbereich bei allen Bedingungen
- Objektive von 44 Grad (13 mm) bis 8 (VGA) / 4 (QVGA) Grad (75 mm) für die optimale Abstimmung auf beliebige Perimeter und Freiflächen
- Hochleistungsfähige Optiken liefern scharfe,
detailreiche Wärmebildvideos
- Optionale Enteisungsfunktion für höchst
anspruchsvolle Einsatzbedingungen
- Leistungsstarke Analytikfunktionen zur
Reduzierung der Anzahl der Kameras und der Gesamtbetriebskosten (TCO)

KAMERAMODELL FC-332 ID
- Bereichsformat (NTSC) 320 × 240
- Detektortyp ungekühltes VOx-Mikrobolometer mit
langer Lebensdauer
- Pixelabstand 34 Mikrometer effektiv
- Sichtfeld (FOV) 32° × 26°, f/1,0, 19 mm
- Spektralbereich 7,5 - 13,5 Mikrometer
- Fokusbereich Athermalisiert, fokusfrei
- Thermische Empfindlichkeit < 50 mK bei f/1,0-Optik

EINGANG/AUSGANG
- Composite-Video (NTSC oder PAL)
Hybridsystem mit IP- und Analog-Video
- Video-over-Ethernet
Zwei unabhängige Kanäle für H.264 (Restricted VBR und CBR, 10 kbit/s, 4 Mbit/s, MPEG4 und MJPEG)
- Streamingauflösung
D1: 720 × 576, 4CIF: 704 × 576, Nativ: 640 × 512, Q-Nativ: 320 × 256, CIF: 352 × 288, QCIF: 176 × 144
- Steuerungs-Eingang/Ausgang
1 × potenzialfreier Eingang,
1 × Relaisausgang (Nennbelastung 0,025A bei 5V DC)
- Analog-Videoausgang Composite
1Vp-p (PAL oder NTSC), 1 × BNC 75 Ohm

STEUERUNG
- Ethernet 10/100 Mbit/s
- Unterstützung von Drittanbieter-Analysefunktionen ja
- Netzwerk-APIs
Nexus SDK zur umfassenden Systemsteuerung
und -integration
Nexus CGI für HTTP-Befehlsschnittstellen,
ONVIF Profil S

ALLGEMEIN
- Gewicht
ohne Sonnenblende 1,8 kg
mit Sonnenblende 2,2 kg
- Abmessungen (L × B × H)
ohne Sonnenblende: 259 × 114 × 106 mm
mit Sonnenblende: 282 × 129 × 115 mm
- Leistungsaufnahme
(ausführliche Angaben siehe Produkthandbücher)
PoE (802.3af)
Heizung AUS < 5,5 W
Heizung EIN (Leistung 100%) k. A.
PoE+ (802.3at)
Heizung AUS < 5,5 W
Heizung EIN (Leistung 100%) < 25 W
12V DC
Heizung AUS < 5,5 W
Heizung EIN (Leistung 100%) < 25 W
24V DC
Heizung AUS < 5,5 W
Heizung EIN (Leistung 100%) < 25 W
24V AC (VA)
Heizung AUS < 8 W
Heizung EIN (Leistung 100%) < 32 W
- Lokale Speicherung
Unterstützung für SD-Karte 32 GB (nicht mitgeliefert)
- Zulassungen CE: EN55022 Class A,
FCC 47 CFR Part 15, Subpart B, Class A (innerhalb der Grenzwerte von CISPR 22:2008 Class A)
- Unempfindlichkeit gegenüber Spannungsspitzen
auf Wechselstromleitungen
EN 55024: 2010 und 55022: 2010 bis 4,0 kV bei
AC-Netzleitungen, EN 50130-4:2011, IEC 62599-2:2010
- Unempfindlichkeit gegenüber Spannungsspitzen auf Signalleitungen
EN 55024: 2010 und 55022: 2010 bis 4,0 kV

UMGEBUNGSBEDINGUNGEN
- Schutzart IP66 und IP67
- Betriebstemperaturbereich
70 °C bis -50 °C (Dauerbetrieb)
70 °C bis -40 °C (Kaltstart)
- Lagertemperaturbereich 85 °C bis -50 °C
- Luftfeuchte 0-95 % relative Feuchte
- Stoßfestigkeit MIL-STD-810G ''Transport''
- Vibrationen IEC 60068-2-27

BILDOPTIMIERUNGSFUNKTIONEN
- Zertifizierungen
IEC 60068-2-1:2007, IEC 60068-2-2:2007, ISTA-1A
- Konformität RoHS-Richtlinie 2011/65/EU,
WEEE 2012/19/EU
- Analysemanagement
Webkonfiguration und -Management Maskierung von Erkennungsbereichen für die Analyse, anpassbare Empfindlichkeit, automatisch Reaktionen, Remote-E/A-Steuerung
- AGC-Messarten für Wärmebild
Auto AGC, Manual AGC, Plateau Equalization AGC, Linear AGC, Auto Dynamic Detail Enhancement (DDE), Max Gain Setting
- AGC ''Region of Interest'' (ROI) für Wärmebild
Standard (Default), Voreinstellungen (Presets) und Benutzer (User) stehen zur Auswahl, um eine optimale Bildqualität für die betreffenden Überwachungsbereiche und -objekte zu erzielen
- Bildgleichmäßigkeitsoptimierung Automatic Flat Field Correction (FFC) - Wärmeenergetische und zeitabhängige Trigger
- Analysefunktionen Region Entrance/Intrusion Detection, Crossover/Fence Trespassing, Auto/Manual Depth Setup, Human/Vehicle Rules

Inklusive einer intelligenten ''on Board'' Bildanalyse und Alarmierung für die Objektüberwachung.


Passendes Zubehör

Zum Newsletter anmelden: