FLIR Sensor Manager Pro Bundle

FLIR Sensor+Manager+Pro+Bundle



Zubehör

FLIR Zaun / I/O Sensor Server 382,-*
Server-Lizens für 8 Zaunsensoren oder Fliro I/O Module Art.Nr. NS201-IONET-3
FLIR Radar Interface module 990,-*
Ermöglicht bei Erkennung eines Objekts per Radar das automatische Schwenken und Neigen einer Flir PTZ-Wärmebildkamera zur Radarposition Art.Nr. NS203-RADAR-3
FLIR Radar Sensor Server 3.340,-*
Server-Lizens für bodengestützte und Küsten-Langstrecken Radaranlagen Art.Nr. NS201-RADNET-3
FLIR Alarm Manager Modul 990,-*
Ermöglicht bei Alarmeingang das automatische Schwenken und Neigen einer Flir PTZ-Wärmebildkamera zur Alarmposition Art.Nr. NS203-ALMGR-3
FLIR Additional Sensor Manager Pro 1.359,-*
Erweiterungslizens für 1 weiteren Client/Workstation, passend für Flir Sensor Manager Pro Bundle Art.-Nr. MISCRV

 5.422,-*
Vorbestellung

Kurzbeschreibung:

Videomanagementsoftware für Flir IP Wärmebildkameras, bis zu 100 Nexus Sensoren, inkl. allen Optionen
Art.Nr. 4130235

Beschreibung:

Software zur Verwaltung und Steuerung
von FLIR Systems Wärmebildkameras.

FLIR-Sensors-Manager bietet leistungsstarke und effiziente Verwaltungsmöglichkeiten für jede Sicherheitsanlage mit Wärmebildkameras von FLIR Systems. Damit lassen sich automatisch Wärmebildkameras von FLIR Systems im Netzwerk lokalisieren und problemlos steuern. Der Anwender braucht dazu nur die Wärmebildkamera mit dem Netzwerk zu verbinden, FLIR Sensors Manager zu installieren, und die 'Discover'-Taste zu drücken; mehr ist nicht erforderlich, um die Kamera zu verwalten und zu steuern. Dank FLIR Sensors Manager ist die Verwaltung von FLIR Systems Wärmebildkameras über ein Netzwerk kinderleicht. Die Version 2012 bietet neue Funktionen und ist benutzerfreundlicher gestaltet.

Einfache Bedienung
FLIR-Sensors-Manager ist eine ausgereifte Software. Die komplett von FLIR Systems entwickelte und unterstützte Anwendung garantiert dem Anwender eine intuitive und einfache Handhabung. Gleich nach der Installation der Software kann der Anwender sofort beginnen. Auch das Layout lässt sich an die eigenen Anforderungen anpassen.

Unterschiedliche Pakete lieferbar
FLIR Sensors Manager 2012 ist in zwei verschiedenen Versionen lieferbar: Basic Video Security und Pro-Paket. Je nach den genauen Anforderungen und der Komplexität des Netzwerks wählt der Anwender die Version, die optimal zu seinen Systemanforderungen passt. Eine kostenlose Demoversion ist verfügbar und kann von unserer Website support.flir.com heruntergeladen werden.

Pro:
Umfasst zahlreiche sinnvolle Modi, mit denen der Anwender das Optimum aus seinem Sicherheitsnetz herausholen kann.

Videoanalysen
? Video Motion Detection: Der proprietäre FLIR-Algorithmus arbeitet mit Infrarot- oder Tageslichtvideodaten
? Zielerkennung bei Alarmen auf Grund räumlicher Bedingungen wie Stolperdrähten oder Bereichen, die durch Betreten, Verlassen oder beides ausgelöst werden.
? Softwaregestützte Videoverfolgung sich bewegender Objekte für die Steuerung von PTZ-Sensoren.
? Schritt-, Starr- und Alarm-Funktion

E-stab
Liefert ein stabiles Bild. Eine äußerst hilfreiche Funktion, wenn Kameras auf hohen Masten installiert sind, wo sie Wind und Vibrationen ausgesetzt sind.

Radar Cueing und Anzeige von Radar-Tracks
Anzeige der Echtzeitposition und der Klassifizierungsinformationen von Radarzielen (ID, Kurs, Geschwindigkeit, Breite/Länge, Klassifizierung, ?), die Radargeräte mit Nexus-Freigabe bereitstellen. Damit können Anwender Kameras in fortschrittlichen Radar-Slave-Modi steuern (ARPA-Tracking).

Videowände und hochmoderne Videomodi
Ermöglicht vollständig konfigurierbare Video-Mosaik-Layouts und unterstützt sowohl Netzwerk- als auch analoge Bilddigitalisierer-Quellen. Die Analysemöglichkeiten der Pro-Version erweitern Videowände um neue Funktionen, wie beispielsweise den neuen Analyseplaner oder den Schritt-, Starr- und Alarmmodus

FLIR nDVR Software im Lieferumfang enthalten
Mit der Pro-Version des FLIR Sensors Manager lassen sich netzwerkfähige Digital-Videorecorder (nDVR) problemlos steuern. Ein separates Gerät braucht nicht installiert zu werden. Über einen PC lassen sich jetzt Videostreams aufzeichnen. Die Aufzeichnung kann von Hand gestartet oder programmiert werden.

Georeferenzierung
Integrierte Kartenfunktionen, unter anderem:
? Echtzeitanzeige des Sensorzustands
? Sensorbedienung und -steuerung
? Verwaltung von Raumpunkten
? Anpassbare Datumsanzeige, Einheiten usw.

Anschluss einer großen Zahl von Sensoren
Sowohl mit der Basic- als auch mit der Pro-Version von FLIR Sensors Manager können mehrere Anwender die Überwachung und Steuerung mehrerer FLIR Wärmebildkameras vornehmen. Die Pakete lassen sich aufrüsten, so dass FLIR Sensors Manager mit dem wachsenden Sicherheitsnetzwerk des Anwenders
Schritt hält.

Steuerung einer Vielzahl von Sensoren
FLIR Sensors Manager arbeitet nicht nur mit Wärmebildkameras von FLIR Systems zusammen. Durch den Einsatz der Nexus-Technologie kann die Software auch für die Steuerung einer großen Zahl weiterer Sensoren wie Radar, Bodensensoren und vieler anderer eingesetzt werden und diese mit den Wärmebildkameras von FLIR Systems in so genannten "Schwenken bei Aufruf"-Konfigurationen interagieren lassen.

Unterstützung für zahlreiche Sprachen
FLIR Sensors Manager lässt sich so konfigurieren, dass in verschiedenen Dialogsprachen gearbeitet werden kann, wie Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch, Chinesisch, Japanisch, Russisch, Arabisch, Portugiesisch und Polnisch



 Datenblatt